Mautgebühren in Europa


© pasja1000 / Pixabay.com



Nach dem Aus der deutschen PKW-Maut, die gerade erst letzte Woche vor dem Europäischen Gerichtshof eine krachende Niederlage erleiden musste, rückt das Thema Maut-Gebühren wieder ins Bewusstsein der Urlauber.

Leider ist in der EU dieses Thema nicht einheitlich geregelt und da jeder Mitgliedsstaat diesbezüglich sein eigenes Süppchen kocht, ist es manchmal nicht leicht zu durchblicken, welche Regelung nun in welchem Land eigentlich gilt.

Vor allem bei der Durchfahrt mehrerer Länder ist es oft sehr mühselig, alles zu beachten. Das ist schon bei der Fahrt mit einem normalen PKW so. Fährt man aber mit Gespann oder Wohnmobil, spielen in manchen Ländern auch Gewichtsgrenzen eine Rolle und die Recherche nach der korrekten Vignette oder Mautgebühr kann schnell zum Geduldsspiel werden.


PDF zum kostenlosen Download


Ich wollte euch diese Recherche abnehmen, bin bei meiner Suche aber bereits auf eine solche Zusammenstellung gestossen, die ich für so gut hielt, dass ich mir die Mühe spare und lieber auf diese Seite verlinke.

Ihr findet die Übersicht unter autoscout24.de/informieren/ratgeber/autoreise/maut-europa/

Scrollt ihr auf der Seite nach unten, findet ihr dort zwei pdf's zum kostenlosen Download, und zwar einmal für Fahrzeuge unter 3,5 t und einmal für Fahrzeuge über 3,5 t - jeweils direkt mit den entsprechenden Bußgeldern.

Die ihr hoffentlich dann nicht bezahlen müsst 😉.




Dir gefällt mein Blog? Dann folge mir doch...
rss Facebook Google+ Twitter

Kommentare