Posts

Fernsehen im Campingurlaub?

Wir sind ja eher Abstinenzler, was den Camping-Urlaub angeht. Zumindest, wenn es sich um das Thema Unterhaltungselektronik dreht. Ein Radio reicht uns da vollkommen aus und den Laptop haben wir für's mobile Arbeiten dabei.

Auf einen Fernseher verzichten wir im Urlaub ganz bewusst.

Aber für euch haben wir einmal gecheckt, welche mobilen Empfangsmöglichkeiten es gibt, mit welchen Einschränkungen man rechnen muss - und was die einzelnen Lösungen kosten.


DVB-T2 oder Sat-Anlage?
Ein DVB-T2 Receiver inkl. Antenne ist schon für unter 50 € zu haben und kinderleicht zu installieren. Der Receiver wird meist per HDMI-Kabel oder Scart (Achtung: die Kabel sind nicht immer beim Receiver-Kauf inklusiv!) an das vorhandene Fernsehen angeschlossen und durchlaufen beim Start in der Regel eine Selbstinstallation.

Mit DVB-T2 kann man inzwischen deutschlandweit etliche Sender empfangen. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind dabei frei empfangbar, wer auch die Privatsender wie RTL, Pro7, Sat1 usw. nic…

Kaffee und ein faltbarer ToGo-Becher aus der Kettwiger Kaffeerösterei

Der neue Tommy Bahama -Special Edition- AIRSTREAM kommt nach Deutschland

Camping in Australien

Hochwasser Juni 2018 an der Prüm

Campingplatz Südeifel in Irrel

Test: LED Mehrzwecklampe von Lightning Ever

Feldbetten-Ratgeber: Alles rund um das Feldbett!

BELUJA Coffeebags im Test

Camping-Checker ist Top Wohnmobil Blog 2018!

Neues Omnia® Kochbuch erschienen!

Nützliches Insider-Zubehör für Wohnmobil-Urlaube

Das sind die Top 6 Urlaubsziele für Camper 2018