Das sind die Top 6 Urlaubsziele für Camper 2018

ab in den Campingurlaub!
© Free-Photos / Pixabay.com
Ein Camping-Urlaub hat den Vorteil, dass mehrere Reiseziele auf einmal besucht werden können. Bei einem Urlaub mit dem Wohnmobil musst du nicht zwischen Strandentspannung, Bergausflug und Städtetrip wählen, sondern kannst alles haben. Bei Campern sind vielfältige Reiseländer besonders beliebt. Hier kannst du gleichzeitig schöne Landschaften genießen, spannende Städte entdecken und beeindruckende Sehenswürdigkeiten aufsuchen. Das sind die Top 6 Urlaubsziele für Camper 2018.



Camping an der Ostsee

Schon seit Jahren gehört die Ostsee mit ihren weiten Stränden und vielen Strandbädern zu den Top Destinationen für Camper. In kaum einem anderen Urlaubsgebiet gibt es eine derart gute Camping-Infrastruktur. Ob du Wellness-Liebhaber bist oder eher Sparfuchs, an der Ostsee findest du auf jeden Fall einen geeigneten Campingplatz. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Camping-Urlaub auf der Insel Fehmarn?

Wohnmobilurlaub am Bodensee

Bodensee
© Tommy_Rau / Pixabay.com
An der Grenze zur Schweiz und Österreich warten eine Vielzahl an Angeboten auf Urlauber. Der Bodensee ist ein Campingparadies, das seinesgleichen sucht. Hier können verschiedene Burgen und spannende Museen besucht werden. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Sea Life in Konstanz? Bunt wird es in der Blumenwelt der InselMainau. Oder du schaust dir die regionalen Weinberge an. Genau wie auch die Ostsee, bietet der Bodensee für Camper eine perfekte Infrastruktur. Rund um den See befinden sich etwa 70 Campingplätze. Auch im kommenden Sommer gibt es wieder eine Vielzahl spannender Events wie zum Beispiel die internationale Bodenseewoche mit ihren Regatten oder die Festspiele in Singen, Bregenz und St. Gallen.

Camping in Südfrankreich

In Südfrankreich erwarten den Camper weiße Strände, Sonne satt, Pinienduft und guter Wein. Auch Berge, Schluchten und Vulkane gibt es zu entdecken. Spannende Städtetrips können in den Metropolen Nizza, Bordeaux, Toulouse und Marseille unternommen werden. In Südfrankreich gibt es ganze 144 Campingplätze. Viele von ihnen haben einen direkten Zugang zum Meer. In den letzten Jahren hat sich vor allem die Côte d’Azur zu einem wahren Campingparadies entwickelt. Ganz in der Nähe befindet sich die Verdon-Schlucht – eine der spannendsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Der Bereich wird umgangssprachlich auch als Grand Canyon Verdon bezeichnet und ist ein etwa 21 Quadratkilometer großer Nationalpark zwischen Marsaille und Nizza. Wenn du mit dem Wohnwagen die D952 entlang fährst, triffst du auf zahlreiche Aussichtspunkte, bei denen du beeindruckende Urlaubsbilder schießen kannst. Auf its.de gehört Frankreich übrigens zu den Top Urlaubszielen. Du findest dort auch viele weitere spannende Urlaubsziele und Specials.

Norwegen: Traum für Camper

Die Norweger gehen besonders locker mit Campern um. Die Einwohner sind freundlich, die Fjord-Landschaft einzigartig. Kein Wunder, dass viele Camper von einem Urlaub in Norwegen träumen. Dank des Jedermannsrechts darf jeder in Norwegen wildcampen, solange er niemanden dadurch stört.

Campingurlaub an der Adria

Die Adria ist die etwa 800 Kilometer lange Meereszunge zwischen Italien und Kroatien. Weite Strände und jede Menge Campingplätze erwarten dich. Entdecke die italienischen Küstenstädte Ravenna, Rimini und Ancona und die berühmte Innenstadt von Venedig mit ihren zahlreichen Brücken und Gondolieri.

Wohnmobilabenteuer in Schottland

Eilean Donan Castle / Schottland
© Barni1 / Pixabay.com

Mittelalterliche Schlösser und Burgen, die historischen Städte Fort William und Inverness sowie zahlreiche Brennereien gibt es in Schottland zu sehen. Auch Loch Ness sowie Loch Lomond sind einen Besuch wert. In Schottland darfst du mit Zelten wildcampen. Wohnmobile dürfen allerdings nicht mehr als 15 Meter Abstand von der Straße haben. Außerdem müssen die Anwohner einwilligen. In vielen Regionen ist Wildcamping auch verboten, wie zum Beispiel rund um Loch Ness. Wer sich unsicher ist, kann auch einen der zahlreichen Campingplätze benutzen.


Dir gefällt mein Blog? Dann folge mir doch...
rss Facebook Google+ Twitter Newsletter Blog Connect

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind für uns das Salz in der Suppe - mit ihnen bekommt unser Blog erst den runden Geschmack.
Deshalb freuen wir uns, wenn du hier deinen Gedanken freien Lauf lässt.