[Produkttest] Camping Kabeltrommel von as-Schwabe

Camping Kabeltrommel
Eine Kabeltrommel extra für's Camping?

Na klar, denn wie bereits in diesem Post beschrieben, gibt es eine EU-weit einheitliche Regelung über die Stromversorgung auf Campingplätzen. Deshalb finden wir auf den Campingplätzen neben oft landestypischen Steckdosen-Anschlüssen (immer) die blauen CEE-Stecker bzw. die CEE-Kupplungen.



Man kann hier natürlich mit Adapterkabeln hantieren - oder eben direkt eine geeignete Kabeltrommel verwenden.

Die im Folgenden vorgestellte Camping Kabeltrommel der Firma as-Schwabe wurde mir freundlicherweise kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt.


Ausstattung der Camping-Kabeltrommel


Die Kabeltrommel verfügt über ein 25 Meter langes Kabel mit CEE-Stecker und kann somit direkt am Stromkasten des Campingplatzes angeschlossen werden.

An der Kabeltrommel selbst finden wir neben 2 Schutzkontaktsteckdosen auch eine CEE-Kupplung. Damit sind wir bereits gut gerüstet, um sowohl den Wohnwagen / das Wohnmobil als auch weitere Geräte wie zum Beispiel im Vorzelt stehende Kühlboxen, Zeltbeleuchtung etc. mit Strom zu versorgen.

Das 25 Meter lange Kabel reicht auch vollkommen aus, da laut Norm auf einem Campingplatz die Stromentnahmestellen maximal 40 Meter auseinander liegen dürfen, so dass man bereits mit der Hälfte dieses Radius (also 20 m) bereits jeden Punkt auf dem Campingplatz mit Strom versorgen kann - Ausnahmen bestätigen hier natürlich (wie immer) die Regel.


Gut geschützt für den Outdoor-Bereich


Da die Camping Kabeltrommel im Freien verwendet wird, ist sie natürlich für den Außenbereich zugelassen. So ist sie in der Schutzklasse IP 44 eingeordnet und ist somit gegen Eindringen von Fremdkörpern kleiner als 1 mm Durchmesser sowie gegen Sprühwasser geschützt.

Das Kabel ist eine schwere Gummischlauchleitung und daher auch gegen mechanische Beanspruchungen wie zum Beispiel Überfahren (was man auf einem Campingplatz ja nie ganz ausschließen kann) gerüstet.


Verarbeitung der Camping Kabeltrommel


Camping Kabeltrommel as-Schwabe Die Kabeltrommel ist sehr stabil verarbeitet und stellt sich in unserem Alltagstest als sehr robust heraus. So gut wie unverwüstlich ist das Fußgestell.

Der Griff ist ergonomisch geformt und die Kabeltrommel lässt sich so sehr gut festhalten.

Am besten fanden wir im Test die Kabelführung der Kabeltrommel. Ein beinahe unscheinbarer Bügel am Fußgestell sorgt dafür, dass beim Aufrollen das Kabel an Ort und Stelle bleibt und nicht ständig händisch nachjustiert werden muss. Einfach, aber genial.

Zusätzlich bietet die Kabeltrommel noch eine Feststellbremse, ein simples Plastikteil an Seitenbügel des Fußgestells, welches einfach hochgeschoben wird und die Kabeltrommel in Position hält. Durch eine Klemme, die am Kabel selbst befestigt ist, kann außerdem im aufgerollten Zustand das Kabelende festgeklemmt werden - so rollt nichts von alleine ab und alles bleibt felsenfest an Ort und Stelle.

Gut so, denn es gibt nichts Ärgerlicheres als Kabelsalat auf einer Kabeltrommel!


Die Kabeltrommel verfügt zusätzlich noch über eine Sicherung (Thermoschutz), die bei Überhitzung den Stromkreislauf unterbricht. Ein Blick in die Kundenrezensionen bei Amazon hat mich hierbei Probleme wittern lassen, denn hier las ich unter anderem, dass dieser Thermoschutz zu früh auslöst.

Im abgerollten Zustand (und eine Kabeltrommel sollte man ja immer komplett abrollen) haut diese Sicherung erst bei 3,5 kW rein, im aufgerollten Zustand bereits bei 2 kW. Ich habe eine Induktionsplatte auf Volllast laufen lassen und damit eigentlich die 3,5 kW voll ausgeschöpft. Trotz zusätzlich angeschlossener Beleuchtung geschah hier jedoch nichts, weshalb ich die Kritik nicht ganz nachvollziehen kann.

Entweder wurde also das Kabel nicht vollständig abgerollt oder die entsprechenden Kunden haben ein defektes Gerät erwischt. Warum sie sich aber nicht an den Hersteller wenden, ist mir ein Rätsel - gibt es doch schließlich die Herstellergarantie, die in einem solchen Falle greift.


Fehlt was?


Technisch gesehen ist diese Kabeltrommel eigentlich perfekt und es gibt nichts daran auszusetzten.

Für eine einfachere Bedienung beim Aufrollen des Kabels wäre ein etwas größerer Knauf hilfreich, die kleinen "Hörnchen" an der Seite sind doch etwas kurz geraten.


Technische Daten auf einen Blick


  • Hochbruchfester Spezialkunststoff
  • Verzinktest Fußgestell
  • Feststellbremse
  • 2 Schutzkontaktsteckdosen (230 V) mit Sicherheitsklappdeckeln
  • 1 CEE-Steckdose (230 V, 16 A, 3-polig)
  • Kabellänge: 25 m
  • CEE-Stecker (3-polig, 16 A)
  • Kabelführung
  • Klemmhalter für Kabel
  • VDE-Thermoschutzschalter
  • ergonomisch geformter Haltegriff

Kosten & Bezugsquellen


Die Camping Kabeltrommel von as-Schwabe gibt es im gut sortierten Fachhandel oder auch bei Amazon:

Die Kabeltrommel mit 25 Meter Kabel* liegt derzeit preislich bei 79,99 €.

 

Fazit: Top oder Flop?


Testsiegel Camping Kabeltrommel as-Schwabe (4,5 von 5 Punkten)
Zu meckern gibt es fast nichts an dieser Kabeltrommel. Die Ausstattung ist mehr als top und dazu noch robust und ordentlich verarbeitet. Technisch genügt diese Camping Kabeltrommel selbst höchstem Ansprüchen.

Einziges "Manko" ist der relativ kleine Knauf / Pinn zum Aufwickeln, der die Aufrollarbeit etwas erschwert. Hier würde ich mir eine etwas handlichere und größere Lösung wünschen. Hierfür ziehen wir einen halben Wertungspunkt ab und kommen so auf 4,5 von 5 möglichen Zelten.



Dir gefällt mein Blog? Dann folge mir doch...
rss Facebook Google+ Twitter Newsletter Blog Connect

Kommentare:

  1. Eindeutig fehlen Angaben über den Leitungsquerschnitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da gebe ich dir Recht, das habe ich übersehen. Also, dann will ich das mal nachholen:

      Die Kabeltrommel trägt die technische
      Bezeichnung "H07RN-F 3G1,5".

      Die Erklärung, was diese einzelnen Buchstaben bedeuten habe ich in diesem Post über CEE-Steckgeräte bereits erklärt. Nur so viel: Die 1,5 am Ende bedeuten, dass es sich um einen Leitungsquerschnitt von 1,5 mm² handelt.

      Ich hoffe, ich konnte deine Frage damit beantworten.

      Löschen
    2. KORREKTUR!!!

      Bezeichnung lautet H07RN-F 3G2,5.
      Es handelt sich also um einen Kabelquerschnitt von 2,5 mm².

      Löschen
  2. Achtung, der Kabelquerschnitt sollte eigentlich 2,5 mm² betragen. Ob die hier 1.5mm stimmen? Gerade bei Campingplätzen wo schon mal das Kabel einer Rollüberlastung ausgesetzt werden kann, wäre der Querschnitt (sofern die Qualität dann auch stimmt) auf 2.5 sinnvoller. Vorausgesetzt die Ummantelung des Kabels hält was sie verspricht.
    Der Preis sagt dann tatsächlich oft einiges über die Qualität aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen recht und ich habe noch einmal nachgesehen. Tatsächlich ist hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen und die technische Bezeichung lautet H07RN-F 3G2,5. Das bedeutet, der Kabelquerschnitt beträgt 2,5 mm².

      Sorry, aber gut, dass du aufgepasst hast :-)

      Löschen
  3. Kannst Du etwas zum Geruch sagen? Lt. Rezensionen bei Amazon, soll das Kabel stinken. Ich will das Kabel im Wagen lagern, daher ist der Geruch wichtig.
    Gruß
    Marc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Marc!

      Das wundert mich etwas, da ich die Kabeltrommel ja auch im Wohnwagen gelagert habe und keinen störenden Geruch festgestellt habe.

      Aber vielleicht auch, weil ich die Kabel allgemein in einem Schränkchen verwahre. Ich werde die Tage nochmal hingehen und extra für dich schnuppern.

      Löschen
  4. Laut einigen Rezensionen auf Amazon scheint der rote Sicherungsknopf nicht gut in der Trommel angebracht zu sein und sogar herausfallen können. Was hast Du für einen Eindruck gehabt? Aber wahrscheinlich hast Du den Knopf noch gar nicht betätigen müsssen.
    Grüße,
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Frank!

      Ich habe den Knopf tatsächlich noch nicht benutzen müssen. Allerdings habe auch ich diese Rezensionen gelesen und habe mir den Knopf genauer angesehen. Bei meinem wackelt nichts und herausgefallen ist er auch nach mehrmaligem Schütteln der Trommel nicht.

      Vielleicht ist bei denen, die das in den Rezensionen geschrieben haben, nach dem Auslösen irgendein Haltestift abgebrochen? Ich kann es dir nicht sagen.

      Allerdings weiß ich auch, dass ich mich bei so einem Fehler jederzeit an den Hersteller wenden würde - auch, wenn die gesetzliche Garantie bereits abgelaufen wäre.

      Löschen

Kommentare sind für uns das Salz in der Suppe - mit ihnen bekommt unser Blog erst den runden Geschmack.
Deshalb freuen wir uns, wenn du hier deinen Gedanken freien Lauf lässt.