Checklisten adé: die besten Apps fürs Campen

- Gastbeitrag -


Campen stellt uns heutzutage manchmal vor große Herausforderungen. Die große Zivilisation ist fern, Handyempfang wohlmöglich auch und schnell kann man hilflos sein.

Planen, Packen und dann noch an die Urlaubsgrüße denken: Doch auch das können wir unserem Helfer, dem Smartphone, überlassen. Wir zeigen die besten Apps, die das Campen erleichtern.



Kofferpacken: PackPoint


Das Wichtigste beim Campen: Ist an alle Eventualitäten gedacht? Gaskocher, Grill, aufbereitetes Wasser – diese App denkt an alles. „PackPoint“ von Wawwo plant deine Reise abhängig vom Ort, dem Wetter zum Reisezeitpunkt, deinem Geschlecht und den Aktivitäten am Reiseziel. So kommen all deine wetterabgepassten Klamotten auch in den Koffer.

Wenn man noch nicht alle Outdoorsachen zusammen hat und man Geld sparen will, hilft einem dabei auch Rabattino.de. Und die App kann noch mehr: Die Packing List von PackPoint kann mit den Mitreisenden geteilt werden. So ist alles dabei, wenn der Campingurlaub vor der Tür steht. Für 2,99€ (iOS) bzw. 3,22€ (Android) ist die App mit zusätzlichen Funktionen erweiterbar.

Pack Point für Android
Pack Point für iOS


Stellplatzfinder: mobil life


Die App „mobile life“ von promobil hilft einen freien Stellplatz für das Wohnmobil innerhalb Deutschlands zu finden. Auch gibt sie an, ob Strom und Wasser vor Ort vorhanden sind, als auch Ver- und Entsorgung. Und das auch noch kostenlos. Prima! Außerdem kann man die Datenbank von mobil life kontinuierlich ausbauen, indem man selbst Kommentare oder Fotos zum Ort hinzufügt. Die App ist für iOS und Android erhältlich.

mobil life für Android
mobil life für iOS


Stau-Warner: StauMobil


Auf dem Weg in den Campingurlaub sind Staus besonders ärgerlich. Glücklicherweise gibt es auch hier Abhilfe: „StauMobil“ von apptimists UG. Deine Reiseroute wird dank der App an den Verkehrsfluss angepasst. Es kommt noch besser: Die App warnt vor Gefahrenstellen und zeigt Ausweichrouten, wenn es zu größeren Verzögerungen kommt. Ebenso beherrscht die App Stauprognosen unter Einbezug von Feiertagen, Schulferien oder Grenzübergängen. Im Abonnement bekommt man die App für 7,99€ pro Jahr für Android und iOS.

StauMobil für Android
StauMobil für iOS


Urlaubsgrüße: MyPostcard


Und so geht es uns auch ständig im Urlaub: Das Postkartenschreiben wird auf einen anderen Tag verschoben und am Ende des Urlaubs wird sie doch schnell in der Heimat verschickt. Oder der Campingplatz bietet einfach keine Möglichkeit, schöne Karten zu kaufen und zu verschicken.

„MyPostcard“ von mypostcard.com GmbH setzt dem ein Ende. Einfach bequem im Smartphone deine Urlaubsbilder oder eines der fertigen Motive als Postkarte benutzen, persönlichen Gruß darauf schreiben und MyPostcard druckt eure Karte aus und versendet sie mit einer echten Briefmarke. Das Ganze kostet 1,99€ pro Karte und lohnt sich wirklich. Auch Grußkarten (2,49€) und Fotoboxen (ab 8,99€) sind möglich.

MyPostcard für Android
MyPostcard für iOS


Grillen: Weber® Grills/Weber’s On the Grill™


Zum Campen gehört Grillen, wie Pech zu Schwefel. Wer campt, muss sich simpel mit Essen versorgen. Machen wir das Ganze wie unsere Vorfahren schlicht über den Feuer, aber mit Stil! Die App „Weber® Grills“ bzw. “Weber’s On the Grill™ von Weber-Stephen Products Co. macht das Grillen zum Gaumenschmaus: Grillrezepte, Marinaden, Saucen und ein Zeitmesser für die Fleischzubereitungen. Auch eine Einkaufsliste für gewählte Rezepte, stellt die App zur Verfügung. Ein Alleskönner also. Für iOS-Nutzer ist die App kostenlos. Androider zahlen stolze 3,78€.

Weber’s On the Grill™ für Android
 Weber® Grills für iOS


Offline Karte: MAPS.ME


Und da haben wir das Problem von Heute: Ist auf dem Campingplatz mal doch kein Empfang muss gut vorgeplant werden. Wenn irgendwann das Essen knapp wird, muss der nächste Supermarkt oder auch mal das Restaurant her.

Die App „MAPS.ME“ von My.com B.V. bietet zahlreiche Karten zum Download für die Offline-Nutzung. MAPS.ME zeigt dabei auch POIs an, weshalb du mit allem versorgt bist. Jetzt muss nur daran gedacht werden, die App und die entsprechenden Karten vor dem Reiseantritt runterzuladen. Die Karten und die App sind glücklicherweise sogar kostenlos.

MAPS.ME für Android
MAPS.ME für iOS


Fazit – das Rundum-sorglos-Paket im Urlaub


Von der geradlinigen Pack-App über praktischen Stellplatzfinder und informativem Grillhandbuch: Mit diesen 6 Apps ist man komplett versorgt, wenn der nächste Campingurlaub ansteht. Was gibt es besseres, als mal an nichts denken zu müssen? Lassen wir das doch lieber unser Smartphone machen. Füße hoch und Urlaub genießen!

Infos zur Autorin
Dieser Artikel ist ein Gastbeitrag von Lena Zimmermann. Lena arbeitet seit 2016 in der Online-Redaktion von rabattino.de. Neben Branchentrends schreibt Sie gerne über Marketingstrategien, Reisen und Lifestyle-Trends. In Ihrer Freizeit liebt Sie es, fremde Länder und Kulturen zu erkunden.

Dir gefällt mein Blog? Dann folge mir doch...
rss Facebook Google+ Twitter Newsletter Blog Connect

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind für uns das Salz in der Suppe - mit ihnen bekommt unser Blog erst den runden Geschmack.
Deshalb freuen wir uns, wenn du hier deinen Gedanken freien Lauf lässt.