[Reisetipp] Dänemark - ein Land mit vielen Facetten

Dänemark.

Ein Land wird wiederentdeckt. Ich erinnere mich noch genau an meinen ersten Urlaub in Dänemark. Es war damals mit einer Jugendfreizeit.

Was mir in Erinnerung geblieben ist, ist vor allem die Herzlichkeit der Dänen, viel Landschaft, tolle Strände, verträumte Städtchen und süßer Kuchen.


 
Süß. Die Dänen lieben es süß. Mir klebt heute noch die Zunge am Gaumen von dem Teilchen, was ich damals in einer kleinen Bäckerei in Thisted gekauft habe.

Aber lecker war's...


Auch mal Glück gehabt :-)

Fast hätte ich es übersehen.

Kein Wunder, bei so vielen Mails, die man tagein, taugaus bekommt.

Aber es hat sich gelohnt, genauer hinzuschauen, denn Ende Januar fand sich auch der Newsletter von Freiko in meinem Postfach. Mit einem tollen Gewinnspiel.

Letzte Woche Donnerstag bekam ich dann einen unerwarteten Anruf.

" Ich hatte gewonnen!

Jetzt willst du wissen, was ich gewonnen habe, stimmt's?

Na, dann lies mal weiter... :-)

7 Tipps, wie man sein Wohnmobil am besten verkauft

Ein Wohnwagen begleitet uns ein ganzes Stück unseres Lebens und teilt intime Momente mit uns.


Welch emotionale Bindung viele Menschen im Laufe der Jahre zu ihrem Wohnwagen oder Wohnmobil entwickeln, lässt sich schon erahnen, wenn man in diversen Camper-Foren geradezu abenteuerliche und lustige Kosenamen für das mobile Heim liest. Von Knubbel, Trudi, Resi und Johnboy ist dort die Rede.

Keine Frage, für viele wird das fahrende Urlaubsheim sogar ein Teil der Familie.


Wohnmobil
© Gualberto107 / Freedigitalphotos.net
Deshalb ist es auch ein komisches Gefühl, wenn man das liebgewonnene Gefährt irgendwann verkaufen möchte oder muss. Wenn zum Beispiel Familienzuwachs ansteht und ein Wohnmobil mit 2 Schlafplätzen einfach nicht mehr ausreicht. Oder umgekehrt das Wohnmobil zu groß ist, weil die Kinder mittlerweile aus dem Haus sind. Oder das Wohni in die Jahre gekommen ist und man sich einfach ein neueres Modell anschaffen möchte.

Welcher Grund auch immer dahinter steckt: Der Verkauf des Wohnmobils bzw. Wohnwagens sollte gut überlegt sein und mit kühlem Kopf angegangen werden. Schließlich möchte man, wenn man schon verkaufen muss, das Beste rausholen - und das Wohnmobil in gute Hände geben.

Und dabei gibt es einiges zu beachten.