[Campingplatz-Test] Eurocamping Nommerlayen (Luxemburg)

Campingplatz Nommerlayen - Restaurant und Schwimmbad
Restaurant & Schwimmbad
Heute möchte ich euch einen Campingplatz aus Luxemburg vorstellen. Auf dem "Eurocamping Nommerlayen" in Luxemburg - nahe der schönen Stadt Larochette - befindet sich dieser familienfreundliche Platz mit besonderem Charme.

Nicht zu Unrecht ist dieser Platz einer der bestbewerteten im ADAC-Campingführer und darf sich mit der Bezeichnung "BestCamping 2014" schmücken.


  

Campingplatz: Anlage und Umgebung



Der Campingplatz ist in Terrassen angelegt, die einzelnen ca. 80 bis 120 m² grossen Standplätze sind durch Hecken voneinander parzelliert. Ein schöner Baumbestand spendet an heißen Tagen Schatten und verleiht dem Platz eine angenehme Atmosphäre. In den Bereichen, die vor allem Familien mit Kindern vorbehalten sind, finden sich grasbewachsene Wege, sowie über den Platz verteilt auch Spielgeräte (Rutschen, Sandkästen) zusätzlich zum zentral gelegenen Spielplatz.
Der Eingangsbereich wurde erst vor kurzem neu gestaltet und verlegt - für alle, die Nommerlayen bereits aus früherer Zeit kennen: Die Schranke befindet sich jetzt nicht mehr zwischen Rezeption und Schwimmbad, sondern hinter dem Rezeptionsgebäude. Eine neue Teerschicht inklusive Markierung wurde erst in 2014 fertiggestellt.

Das Dörfchen Nommern liegt in der malerischen Region Müllerthal mit seinen mehr oder weniger bekannten Felsformationen. Interessant für Naturliebhaber und vor allem Wanderer: Direkt vom Campingplatz aus (Standplatz 169) geht's in den Wald - Spaziergänge und ausgiebige Wandertouren durch das Felsenmeer können also ohne Autofahrten von hier aus begonnen werden!

Stellplätze in Nommerlayen
Typische Standplätze im Familien-Bereich
Verträumt ist auch das Umland: Larochette mit seiner Burg ist ein kleines verträumtes Nest, Mersch und Junglinster liegen circa jeweils 8 km vom Campingplatz entfernt. Nach Echternach sind es etwa 19 km.

Die traumhafte landschaftlichen Lage und die Anlage des Platzes verdient die volle Punktzahl. Um Leuten gerecht zu werden, die eine etwas zentralere Lage bevorzugen, ziehen wir lediglich einen halben Stern ab und bewerten diese Kategorie mit viereinhalb Sternen.

 

Sanitäreinrichtungen



Mittlerweile wurde auch das dritte Sanitärgebäude innen fertiggestellt - lediglich  außen fehlt noch ein bißchen Putz und Farbe - und ist voll funktionstüchtig. In allen drei Sanitärgebäuden befinden sich ausreichend Toiletten und Duschen, vor allem aber auch Kinder-Sanitär-Einrichtungen: kleinere und niedrigere Toiletten-Schüsseln und Waschbecken, Extra-Kinderduschen, Wickeltische und Einbau-Babybadewannen, alles liebevoll und kindgerecht bunt gestaltet. Bei der Gestaltung der Erwachsenen-Sanitäreinrichtungen wurde neben Funktionalität auch auf Design wert gelegt: Edle Fliesen, warme Farbtöne und je nach Gebäude unterschiedliche musikalische Untermalung.

Die Duschkabinen bieten viel Platz, auch der Trockenbereich mit Waschbecken und genug Aufhängemöglichkeiten kann sich sehen lassen. Um Warmwasser in den Duschen zu bekommen, muss die Nommerlayen-Karte eingesetzt werden. Das ist eine Art Scheckkarte, auf die zu Beginn des Urlaubes pro Person und Tag 10 Einheiten (= 5 Minuten) gebucht werden. Da das Warmwasser an den Waschbecken gratis ist, kommt man mit den Einheiten dicke aus. Tipp: Auch wenn kein Wasser gezapft wird, zählt die Karte die Einheiten weiter runter, also beim Einseifen kurz aus dem Scannerschacht ziehen, damit keine Sekunde vergeudet wird!

Behindertengerechte Toiletten inkl. Zugang über eine Rampe findet man im "Tempel", dem wohl auffallendsten der drei Waschhäuser im römischen Stil (sowohl innen als auch außen), welcher auch gleichfalls die Sauna und das Türkische Dampfbad beherbergt (hier fallen bei Nutzung Extrakosten an). Luxus bieten auch die Privat-Badezimmer (mit Badewanne), die man gegen Tagesgebühr nutzen kann.

Die Waschhäuser waren zu unserer Zeit in der Nebensaison (Juni 2014) stets sauber und wurden, soweit wir das dem aushängenden Putzplan entnehmen konnten, einmal pro Tag jeweils 2 Stunden lang gereinigt.

In jedem Waschhaus befinden sich Spülküchen, Kleiderwaschplätze und Nachttoiletten (die Waschhäuser selbst werden um 1 Uhr nachts geschlossen). Eine Campingspülmaschine sowie Waschmaschine ist vorhanden und kann gegen Gebühr benutzt werden. Außerhalb der Gebäude finden sich auch die Entsorgungsmöglichkeiten für Chemietoiletten, alle in gutem Zustand.

Besser kann man es unser Ansicht nach nicht machen, deshalb gibt es für den Bereich Sanitäreinrichtungen von uns volle 5 Sterne!


Spielplatzangebot



Spielgeräte sind in Nommerlayen zahlreich vorhanden. Nicht nur auf dem Spielplatz finden sich diverse Möglichkeiten des Kletterns, Rutschens und Buddelns, auch im Bereich Restaurant / Schwimmbad / Rezeption ist das Angebot groß. Zudem wurden im Standplatzbereich, der für Familien mit Kindern vorbehalten ist, einige Spielgeräte aufgestellt, so dass man bei richtiger Standplatzwahl direkt eine Rutsche oder einen Sandkasten vor Wohnwagen oder Zelt hat. Das ist ideal, wenn man in Ruhe am Wohnwagen relaxen will, und trotzdem sein Kind im Blick behalten will.

Leider haben wir hier aber auch einige Mängel festgestellt. So sind auf dem Gelände des Spielplatzes gerade die Klettergerüste teils von der angrenzenden Schwarzdorn-Hecke (Schlehe) zugewachsen. Ein Rückschnitt bis zum Zaun und somit um gut 1 Meter wäre hier dringlich. Gleiches gilt für die rechte Bahn der Hangrutsche, wo zwar keine Dornengewächse, aber immerhin andere Sträucher wie Kirschlorbeer in die Rutschbahn ragen. Bei einigen Spielgeräten fehlte der Fallschutz, von der Benutzung der Hängebrücke raten wir eher ab, da hier weder der Handlauf richtig gesichert, noch Fallschutz unter der Brücke vorhanden ist.

Wasserspielplatz in Nommerlayen
Indoor-Wasserspielplatz Eurocamping Nommerlayen

Aber wir wollen ja nicht nur meckern, denn schließlich sind die anderen Spielgeräte in Ordnung, soweit wir das gesehen haben. Äußerst positiv zum Beispiel ist der neue Innen-Spielbereich für Kleinkinder im Schwimmbad zu vermerken - hier haben wir echt gestaunt. Weiter so!

Allerdings sollten die Betreiber die Gefahren bannen und in dieser Kategorie ordentlich nachbessern. Deshalb gibt es in der Spielplatzwertung trotz enormer Quantität leider ein paar Abzüge wegen der oben beschriebenen Mängel an einigen Geräten und somit nur drei Sterne. Sorry.


Freizeitmöglichkeiten



Außer relaxen und Buch lesen kann man in Nommerlayen allerlei Tagesbeschäftigungen nachgehen.

Auf dem Platz selbst bietet vor allem das Schwimmbad mit seiner guten Ausstattung Kurzweil und Spaß. Das Bad ist gegliedert in Hallen- und Freibad, wobei das Dach des Hallenbades bei Bedarf geöffnet werden kann und sich so das Feeling eines kompletten Freibades ergibt. Im Außenbecken sorgt ein Wildwasserkanal, der etwa alle 10 Minuten anspringt, für Wirbel und Jauchzer. Eine kleine Rutsche lädt zum Toben ein. Sowohl im Innen- wie auch Außenbereich findet sich ein Kleinkinder-Spielbereich. Der Innen-Wasserspielplatz ist noch sehr neu und hervorragend umgesetzt - als befinde man sich in der Unterwasserwelt des Poseidon.

Ebenfalls auf dem Platz: ein Fußballplatz sowie ein Beach-Volleyball-Feld. Für Kinder gibt es am Wochenende und in der Hauptsaison täglich Animation (Miny-Club).

Felsenmeer Nommerlayen
Felsenmeer
Für Naturliebhaber und Wanderer ist Nommerlayen mehr als ein Geheimtipp. Die ausgesprochen malerische Umgebung des Müllerthales mit den Felsformationen und -schluchten lässt einen fast sprachlos werden. Stundenlange Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade sind möglich und werden in dem am Campingplatz ausliegenden Flyer "Müllerthal Trails" ausführlich beschrieben. Fotoapparat nicht vergessen!

Fahrradfahren ist dageben lediglich für geübte Biker etwas, da die Landschaft sehr bergig ist. Wer die Herausforderung liebt und annimmt, der wird mit fantastischen Landschaftsbildern belohnt!



Tipps für Ausflüge

Burg Feld / Chateau Larochette
Die Burg Fels mit malerischem Blick über Larochette
Sehenswert ist vor allem die Burg Fels (Le Chateau Larochette) in Larochette. Teils restauriert, teils als Ruine belassen, bietet sie einen erstaunlichen Spagat zwischen Historie und Neuzeit. Liebevoll gestaltet ist der Eingangsbereich, der mit schmaler Gastronomie, aber üppigem Ambiente mit Blick auf Burg und Blumengarten zum Verweilen einlädt.

Unscheinbarer, aber ebenso interessant ist der Rocher Champignon, ein alter, keltischer Opferplatz mit Felsplatten inmitten gnorkeliger Eichen, Gras und Heidekraut. Der Hauptfelsen sieht tatsächlich aus wie ein Pilz, was dem Platz wohl seinen Namen gegeben hat. Von hier aus hat man zudem einen wunderschönen Blick in die Ebene Blickrichtung Mersch.

Städtisches Ambiente mit altertümlichem Geist findet man knapp 20 Kilometer in Echternach. Die Stadt an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz ist klein, aber fein und bietet mit seiner alten Burgmauer Historie pur.


Wer sich in Nommerlayen langweilt, dem ist eigentlich nicht mehr zu helfen. Kinder finden ausreichend Spielmöglichkeiten, Erwachsene können sich sportlich betätigen und kulturellen Entdeckungsreisen nachgehen. Deshalb ganz klar: 5 Sterne!


Versorgung & Service



Standardmäßig ist an jedem Platz Strom und Wasser vorhanden. Beim Einchecken erhält man an der Rezeption einen Wasserschlüssel gegen 5 Euro Kaution. Diese bekommt man bei Abreise natürlich zurückerstattet, sofern man den Wasserschlüssel wieder abgibt.

Direkt am Platz findet sich ein kleiner Einkaufsmarkt, der die Besucher mit dem Nötigsten versorgt. Frische Brötchen gibt es auf Bestellung, die man am Tag zuvor bis 19 Uhr aufgegeben haben muss. Die Preise sind wie zu erwarten etwas höher, aber im Rahmen. Außerdem gibt es noch eine Snackbar (Fast Food) sowie eine Bar und ein Restaurant. Somit ist für jeden etwas dabei und man muss nicht unbedingt jeden Tag etwas selbst kochen, sondern kann sich hier auch mal richtig verwöhnen lassen. Das Essen im Restaurant ist tadellos und entspricht guter Hausmannskost. Die Preise sind auch hier erwartungsgemäß etwas höher.

Weitere Einkaufmöglichkeiten befinden sich in Larochette oder - wenn man den Discounter bevorzugt - in Mersch oder Junglinster. Wir sind immer nach Mersch gefahren, wo im Industriegebiet (ZI) Mierscherbierg diverse Discounter und andere Geschäfte auf Kunden warten.

Auf dem Campingplatz wird WLAN kostenfrei angeboten - einfach die WLAN-Verbindung "Nommerlayen" anklicken und lossurfen.

Weil man hier alles bekommt was man braucht, gibt es für diesen Bereich von uns wieder 5 volle Sterne.


Preis-/Leistungsverhältnis



Der Basispreis (2 Personen, 2 Ampere Strom, 1 Campingmittel mit Auto oder 1 Reisemobil ohne Auto) varriert saisonal und reicht in 2014 von 23,- € bis 40,50 € pro Tag. Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei mit, über 2 Jahren werden 5,50 € pro Tag fällig. Die Ökosteuerzulage schlägt mit 1,75 € und die 16-Ampere-Stromversorgung - benötigt, wenn zum Beispiel Wasserkocher oder Kaffeemaschine betrieben werden wollen - mit 3,75 € täglich zu Buche.

Zusatzkosten können anfallen für die Benutzung der Sauna und des Türkischen Dampfbades, Miete eines Privat-Badezimmers, Waschmaschinennutzung oder Spülmaschinen-Nutzung.

Sparen kann man, wenn man zu bestimmten Zeiten fährt, in denen mit der ADAC Campcard Rabatte gewährt werden. Dann zahlt man einen Grundpreis von 15 €. Die Zeiten, in denen die ADAC Campcard gültig ist, findet man im gedruckten ADAC Campingplatzführer unter der Suchnummer LU130 oder im Online-Portal des ADAC.


Weitere Sparmöglichkeiten:
  • Für die Plätze 45, 46, 47, 48, 57, 78, 102, 108, 126, 127, 217A, 239, 240, 314, 338, 377, F9, G0-G13 gibt es in der Hauptsaison 5 € Ermäßigung auf den Basispreis.
  • Außerhalb der Hauptsaison sparen Senioren (60+) 2,50 € pro Tag. Gleiches gilt für Stammgäste.
  • Stammgäste, die über 60 sind, sparen doppelt, nämlich 5 € am Tag.
  • Gratis-Nächte: Verschiedene Arrangements bieten Gratis-Übernachtungen, also zum Beispiel 8 Tage bleiben, nur 7 zahlen. Näheres dazu auf der Homepage des Campingplatzes unter Preise.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist akzeptabel. Sicherlich zählt Nommerlayen nicht zu den günstigsten Campingplätzen, aber man bekommt etwas für sein Geld. Sauberkeit und Freundlichkeit herrschen hier vor, die Freizeitmöglichkeiten sind vielfältig und der Erholungswert enorm. 4 Sterne für diese Kategorie!



Zusammenfassung


Campingplatz: Anlage und Umgebung    4,5 Sterne
Sanitäreinrichtungen5 Sterne
Spielplatzangebot3 Sterne
Freizeitmöglichkeiten5 Sterne
Versorgung & Service5 Sterne
Preis-/Leistungsverhältnis4 Sterne


errechneter Durschnitt:4,42
Unsere Gesamtwertung:

 



Kontakt


Europacamping Nommerlayen
Rue Nommerlayen
L-7465 Nommern (Luxemburg)
Tel.: (+352) 87 80 78
Fax: (+352) 87 96 78
E-Mail: info@nommerlayen-ec.lu

Bewertungen anderer Webseiten:


Europacamping Nommerlayen

Camping.Info Bewertung
Logo camping.info dieser Campingführer lebt!

 

Kommentare:

  1. Als ich mal in Nommerlayen war, musste man auch für das Warmwasser am Waschbecken seine Einheiten opfern. Haben die das geändert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dem ist so. Zuvor gab es Einheiten auf einem sogenannten "Coin", jetzt hat man eine Art Scheckkarte. Musste man vorher für jeden Tropfen Warmwasser - egal ob an Dusche, Waschbecken oder Spülküche - die Einheiten verwenden. Das wurde geändert. Jetzt zählen die Einheiten nur beim Duschen. Am Waschbecken ist keine Karte nötig. In der Spülküche zwar schon, um das Warmwasser zu steuern, es werden aber keine Einheiten abgezogen.

      Löschen

Kommentare sind für uns das Salz in der Suppe - mit ihnen bekommt unser Blog erst den runden Geschmack.
Deshalb freuen wir uns, wenn du hier deinen Gedanken freien Lauf lässt.